FÖRDERGURTE

Knapheide Portrait

Verschleißschutz und Trommelbelag

Die zeitgemäße Materialfluß- und Aufbereitungstechnik verlangt den Einsatz von Verschleißbelägen zum Schutz aller Flächen, die hoher Abrasion unterworfen sind. So wie zuvor beschrieben gilt es ebenso, den oft strengen Lärmschutzverordnungen gerecht zu werden.

Verschleißschutzmaterialien werden daher bevorzugt eingesetzt für Auskleidungen von Bunkern, Prallwänden, Rinnen, Rutschen, Förderbehältern, Muldenkippern, Rohren, Trichtern, Brechern, Mühlen etc., sowie als Reibeläge in der Antriebstechnik.

Der Anwendungsbereich erstreckt sich von scharfkantigem Gestein über Erze und Schotter, Zement und Getreide bis hin zu feinsten Stäuben oder Flüssigkeiten.

Wir legen daher großen Wert auf hochwertige, besonders abriebfeste und kerbzähe Gummimischungen, die ein Optimum an Qualität und Lebensdauer in sich vereinen, jeweils auf den besonderen Einsatzfall abgestimmt.
Denn das bedeutet weniger Betriebsunterbrechungen und damit günstigere Produktionskosten!

Die Entscheidung, welche Gummiqualität für den gewünschten Einsatzfall zu wählen ist, orientiert sich am vorgegebenen physikalischen bzw. chemischen Anforderungsprofil.

Bei Ihrer Auswahl stehen wir Ihnen gern mit fachkundigem Rat zur Verfügung.